Sa., 21. Mai

|

Int. Händel-Festspiele Göttingen

HÄNDEL IM AFFEKT

HÄNDEL IM AFFEKT

Zeit & Ort

21. Mai, 17:00

Int. Händel-Festspiele Göttingen, Sheddachhalle Sartorius Quartier Annastraße 29, 37075 Göttingen

Informationen

HÄNDEL IM AFFEKT

Ein Selbsterfahrungsseminar für acht Stimmen a capella und ein Donnerblech

21. Mai 2022 - 17:00 Uhr

Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2022

Webseite: Internationale Händel-Festspiele Göttingen

TICKETS

Besetzung

Hanna Herfurtner - Sopran

Olivia Stahn - Sopran

Amélie Saadia - Alt

Georg Bochow - Countertenor

Robert Sellier - Tenor

Tim Karweick - Tenor

Elias Arranz - Bariton

Felix Schwandtke - Bass

THE PRESENT hat chaotische Gefühle. Nun soll Ordnung in die Dinge gebracht werden. Im geschützten Rahmen eines Workshops finden acht empfindsame Charaktere zu praktischen Übungen zusammen: Anhand der Händelschen Da-Capo-Arie sollen exemplarisch Emotionen durchlebt und in geordnete Bahnen gelenkt werden.

Die Theorien von Johann Mattheson, Athanasius Kircher und René Descartes bilden hierbei das scheinbar verlässliche wissenschaftliche Fundament.

Kann das gut gehen?

Mit eigens arrangierten Arien aus Opern, Oratorien und Kantaten von Georg Friedrich Händel sowie Neuer Musik von Luciano Berio, Lucia Ronchetti, Georges Aperghis und Cathy Berberian u.a. taucht das Ensemble ins Wechselbad der Affekte ein.